Matree-Poem 7

Sanft tanzt der Zauber den endlich letzten, wundervollen Tanz irren Selbstbetruges,
getragen von unzähligen Händen, Blicken, Stimmen, die, in Dunkelheit sich tauchend, angstvoll Licht spüren und doch nicht atmen, nicht tief und nicht Fülle verheißend,
schwer sich selbst schleppend zum nächsten hoffenden Gebet.
Geborgenheit jetzt wie einen saugenden Sumpf verachtend und doch noch nicht frei von sich.
Genervt kreist es, nach Ausgängen suchend und immer mehr findend,
alles von sich werfend, an nichts mehr hängend endlich, die Mauern entschwunden, nein: entmaterialisiert,
und jetzt tief, bis in der Organe entlegenste Winkel atmen könnend und beschleunigt Leben schöpfend einverleibt, was längst es schon verlangte.
Geweckt sein, wach und sehend, lachend, überströmt, für und für strebend zur nur noch hellweiß grellen Mitte, ganz sein, all-ein, verbunden, für Leben und Leben und Leben.

© Matree 2012

Lichtnahrung – Der Weg der inneren Ernährung – Equiano Intensio bei SteinZeit

Veröffentlicht am 19.05.2017

Equiano Intensio ist Heilpraktiker für Psychotherapie, Seminarleiter, Buchautor und ein Mensch, der die wahre Schönheit des Lebens in allen Dingen sieht. Er lebte für ein Jahr in den Nordamerikanischen Wäldern, fast ein halbes Jahr in einem indischen Ashram bei einem Lebensmeister, erfuhr den Lichtnahrungsprozess und aß für ein paar Monate nahezu nichts, erlebte viele Meditationen und Wachnächte in Peru und war für sie

ben Tage in kompletter Dunkelheit.

Weiterlesen

Bewusst TV

Roman Hafner [9] Auf die neue Zeitlinie| Bewusst.TV – 11.5.2017

Veröffentlicht am 12.05.2017

11.5.2017 – Jo Conrad unterhält sich mit Roman Hafner über Zeitlinien, die sich sehr nahe sind und einen leichten Wechsel auf eine positivere Linie ermöglichen, und das Abfallen der Manipulationen der alten Kräfte.

Die Auflösung des Falschen-Licht-Konstrukts

gefunden auf humansarefree, geschrieben von David Manning, übersetzt von Pippa

In den vergangenen Monaten hat sich in Energiearbeits-Sitzungen etwas wirklich Interessantes gezeigt. Ich war mir anfangs überhaupt nicht sicher, was ich da sah.

Dann, als es mir klar wurde, war ich erstaunt über den Umfang des Vorgangs. Was ich in einzelnen Bereichen sah, was die Auflösung des Falschen-Licht-Konstrukts (FLC).

Das ist eine wirklich grosse Sache. Das FLC ist seit vielen Tausenden von Jahren auf diesem Planeten in Betrieb. Ich gebe nicht vor, viel über dessen Geschichte zu wissen. Aber ich werde darüber sprechen, was ich jetzt erkannt habe.

Im Wesentlichen werden wir, die Menschheit, getäuscht. Grösstenteils von den organisierten Religionen auf diesem Planeten. Uns wurde gelehrt, dass es da eine enorme Anzahl von Regeln und Vorschriften gibt, die unsere Moral, unser Verhalten, unser Seelenheil regulieren.

Weiterlesen