ExtremNews unterwegs: Der „BLU ROOM“ in Bad Mergentheim

„ExtremNews unterwegs …“ zeigt den ersten in Deutschland entstandenen „Blue Room“ in Bad Mergentheim. In diesem Raum sollen sich neben dem Wellness-Effekt erstaunliche Ergebnisse im Bereich der körperlichen Regeneration (=Heilung) gezeigt haben.

 

Dr. Ulrich Mohr: Mineralien – der geheime Schlüssel zu echter Spiritualität, wirklichem Leben und Gesundheit

Veröffentlicht am 02.08.2016

Dr. med. Ulrich Mohr im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. „Schuldmedizin ist eine Dienstleistung für Menschen, die aufgrund Ihrer Ängste, diese Dienstleistung in Anspruch nehmen wollen“ oder „Schulmedizin ist ein Jahrmarkt der Therapien“. Harte Worte von Dr. med. Ulrich Mohr, einst selbst gestartet als Schulmediziner.

Weiterlesen

Wirf deine Brille weg! Tausende von Menschen verbesserten ihre Sehfähigkeit mit dieser Methode!

hier gepinnt

rsz_ocila

Wenn du einen Unfall hast und dein Bein brechen würde, wärst du nicht mehr in der Lage zu gehen, aber du könntest einen Rollstuhl benutzen bis die Fraktur geheilt ist.

In diesem Fall sind die Muskeln für diesen Zeitraum inaktiv und sie werden schwächer.

Weiterlesen

Ausbildung der Kritikfähigkeit in luziden Träumen (Teil 2)

Im ersten Teil habe ich erklärt, dass der Umstand, bezüglich der fehlenden Kritikfähigkeit im Traumzustand, an einer deaktivierten Gehirnzone im Frontalbereich liegt, die für das kritische Denken zuständig ist. Dieses Zentrum befindet sich im vorderen Bereich unseres Gehirns, im sogenannten präfrontalen Cortex. Weiterlesen

Online Selbstheilungskonferenz 6.-16.Juni 2016. -Den Körper lieben und verstehen

Liebe Freunde, hier die nächste (kostenfreie) Online-Konferenz:

hier zur Anmeldung

Über 20 Video-Interviews mit hochkarätigen ExpertInnen. Die bekannte Filmemacherin Anne Sono („I won’t quietly“) sucht Antworten auf Fragen wie:

• Wie hängen Körper und Seele zusammen?
• Warum entwickelt der Körper Krebs oder andere Symptome?
• Was können wir zur Heilung beitragen?
• Welchen Einfluss hat die Ernährung auf unsere Gesundheit?
• Welchen Einfluss haben Gedanken und Gefühle auf unsere Gesundheit?
• Wie sieht eine natürliche Krebsvorbeugung aus?
• Welches Umfeld brauchen Menschen, um zu gesunden?

Zur kostenfreien Anmeldung bitte auf das Bild klicken:

Kongress Krebs 2

 

 

Jill Bolte Taylor – „Wie cool! Ich habe einen Schlaganfall…!“

Jill Spricht über Ihre Erlebnisse während eines Schlaganfalles. Die Rollen und Wirkungen der jeweiligen Gehirnhälften und wie sie die Abwesenheit einer auswirkt.

 

Fotografischer Beweis, das Karies von selber heilen kann (und wie Sie das mit Ihrer Ernährung unterstützen)

Es gibt eine Möglichkeit, mit gesunder Ernährung und unter Vermeidung von schädlichen Speisen Karies von selber heilen kann, auch wenn die Mehrheit der konventionellen Zahnärzte das immer noch leugnet.
Die vorliegende Information wurde bis vor kurzer Zeit noch komplett verschwiegen und geschmäht, da die meisten Zahnärzte die simple Wahrheit um Zahngesundheit verheimlichen wollen. Doch selber wenn sie anders vorgehen und ihre Patienten über diese Chance berichten würden, nur die wenigstens Patienten würden es wahrscheinlich selber ausprobieren.

weiterlesen auf zeit-zum-aufwachen.blogspot.de

Schädigende Bildschirmfarben ändern: Hilfreiche Apps statt Orange-Brillen

Schlafstörung wegen LED-Displays: So kann man sich schützen

von Peter Buchmann, gepostet auf SWR am Dienstag, 7. April 2015, 17:22 Uhr
http://www.srf.ch/wissen/digital/schlafstoerung-wegen-led-displays-so-kann-man-sich-schuetzen

Neuere Forschung beweist, dass LED-Displays aus mobilen Geräten und Computern unser Schlafverhalten negativ beeinflussen können. Wir zeigen, weshalb das so ist und was man dagegen machen kann. Denn schliesslich möchten wir auch im Bett nicht auf unser Smartphone oder Tablet verzichten. Weiterlesen

Kokosnussöl: harmonisierend, antibakteriell, pilzhemmend… lecker.

Das Fett der Kokospalme hat, in unseren Körper aufgenommen, vielfältige positive Wirkungen. Besonders im Mundraum hilft es, an der Basis für Ordnung zu sorgen. Nun hat auch die Wissenschaft erkannt, dass dieses Öl weitreichende Heilungspotentiale birgt und vor allem prophylaktisch Schäden an Zähnen (Karies) und Zahnfleisch (Parodontitis/-ose) vermeiden hilft. Weiterlesen

6:47 / 54:08 Angie Holzschuh – Endlich schmerzfrei // SPIRIT OF HEALTH 2014

 
Veröffentlicht am 08.04.2012

Jo Conrad unterhält sich mit Angie Holzschuh über ihre Rückenbehandlung, die viele Gesundheitsprobleme und Schmerzen lösen kann.

http://www.endlich-schmerzfrei.net

 

 

 

Bowtech – das effektivste, ganzheitliche Heilverfahren der Welt (WHO)

Veröffentlicht am 11.02.2015

Neuer Querdenken-Kanal! Bitte abonnieren: https://www.youtube.com/user/IIQuerde…
—————————————-­——————————
Leonora Deischl im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Bowtech ist eine moderne Form der Therapie, beeindruckend und effektiv. Es handelt sich um eine innovative Form der Entspannung und unbeschreiblich viel mehr. Diese optimale Anregung aller körpereigenen Selbstheilungsmechanismen kann nur am eigenen Leib erlebt werden.

Weiterlesen

Tatjana Lackmann: Dao Yoga, das Tor zur Selbstheilung (2)

Veröffentlicht am 30.11.2015

Seien Sie Gast bei Tatjana Lackmann und erleben Sie das Fortgeschrittenenseminar mit. Hier werden nützliche Tips und Ratschläge gegeben, wie man seine Fähigkeiten und Kenntnisse aus dem Ersten Seminar vertiefen und vervollkommnen kann.

Weiterlesen

Tatjana Lackmann: Paranormale Chirurgie – uraltes Heilwissen und schier unglaubliche Technik

 

 

Wladimir Zhdanov: Sehen ohne Brille

Wladimir Zhdanov: Sehen ohne Brille

05. September 2015 Wladimir Georgievich Zhdanov im Gespräch mit Michael Vogt. Wladimir Zhdanov ist Professor an der internationalen, slawischen Akademie und Leiter des Instituts für praktische Psychologie und Psychoanalyse. Desweiteren ist er Doktor der Mathematik und der Physik mit dem Schwerpunkt Optik. Weiterlesen

Vitamin D und Sport: die perfekte Kombination, um Insulinresistenz bei Typ-2-Diabetes rückgängig zu machen

Jonathan Benson

Nichts ist besser als Sport, wenn wir uns eine gesunde Körperkomposition erhalten wollen. Doch das ist noch längst nicht alles: Eine neue Studie aus Südkorea hat jetzt ergeben, dass körperliche Aktivität zusammen mit einer Vitamin-D-Ergänzung Wunder wirken kann, wenn es darum geht, überschüssiges Bauchfett abzubauen, die Blutfettwerte zu normalisieren und eine Insulinresistenz, insbesondere bei Typ-2-Diabetes, zu verringern.

 

Forscher der Kyung-Hee-Universität in Gyeonggi-do teilten 52 ältere Frauen mit Typ-2-Diabetes willkürlich in vier Gruppen ein. Eine Gruppe erhielt täglich 1200 Internationale Einheiten (IE) Vitamin D, die zweite absolvierte ein Zirkeltraining, eine dritte nahm ein Vitamin-D-Ergänzungsmittel ein und absolvierte zusätzlich das Zirkeltraining. Die vierte Gruppe lebte weiter wie gewohnt, sie diente als Kontrollgruppe.

Weiterlesen

Von Krebs geheilt in 8 Monaten

gepinnt von: http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2015/05/sie-trank-karottensaft-jeden-tag-fur-8.html

Sie trank Karottensaft jeden Tag für 8 Monate: Sie werden nicht glauben, was passiert ist …

Ann Cameron ist der Autor zahlreicher Bücher für Kinder, aber in dieser Geschichte, die sie die Hauptfigur ist. Sie wurde noch berühmter, nachdem er mit der Diagnose Darmkrebs …
Sie hatte eine Operation im Juni 2012, wenn die Krankheit in die dritte Stufe ging. Es war nicht ihre erste Begegnung mit dieser grausamen Krankheit. Ihr Mann starb im Jahr 2005 an Lungenkrebs trotz Chemotherapie.

Ann verweigert, um den gleichen Weg gehen wie er und lehnte die Chemotherapie ab. Weiterlesen

Die Borax-Verschwörung: Das Aus für die Arthrose-Heilung

Ein simples Hausmittel früherer Zeiten scheint das Potenzial zu haben, der Medizin-Industrie das Geschäft zu ruinieren. Wahrscheinlich ist es deshalb nun auf der schwarzen Liste gelandet.

Schwer vorstellbar, dass ein simples Insektenmittel und Waschpulver-Tensid namens Borax imstande sein soll,

Weiterlesen

Zahnpasta selber machen

Für diesen Post habe ich sehr lange recherchiert, da ich das Gefühl hatte, hier am meisten falsch machen zu können. Mein Zahnarzt hat mir einmal, auf meine Frage nach einer empfehlenswerten Zahnpasta, gesagt: “Das ist Nebensache. Hauptsache, Sie putzen!” Wenn dem so ist, kann man ja vielleicht doch nicht so viel falsch machen.

Warum überhaupt Zahnpasta selber machen? Abgesehen davon, dass es einfach schön ist, zu wissen, was in der Creme drin ist, die man sich tagtäglich in den Mund schmiert, ist es auch eine Abfall- und Preisfrage (gute Zahnpasta hat seinen Preis, gerade wenn man Plastiktuben vermeiden will). Bei der Zahncreme sollte man jedenfalls nicht allzu fahrlässig sein:

http://www.bund.net/nc/service/oekotipps/detail/artikel/selbst-gemachte-zahnpasta/

Was Fluorid betrifft, gehen die Meinungen stark auseinander. Ob künstlich zugefügtes Fluor gesundheitsschädlich ist kann ich euch nicht genau sagen, ich bin kein Experte. Ich empfehle euch, “Fluorid Gift” bei der Suchmaschine des Vertrauens einzugeben, danach entscheidet selbst. Ich für meinen Teil verzichte darauf.

Ich habe jedenfalls begonnen, mich im Netz umzusehen. Manche putzen sich nur mit Salz oder gar Kernseife die Zähne, was mir aber nicht so zuspricht (wer hat da Erfahrungen? Ich erinnere mich noch an das Zahnsalz meines Großvaters, wir Kinder haben das liebend gern genutzt aber ich weiß nicht mehr, was da ausser Salz noch drin war). Die Schneckenhausalternative lockt mich auch nicht gerade: http://vivalranger.com/wissensdatenbank/outdoor-und-suvivalanleitungen/140-zaehne-putzen

Rezepte mit Kokosöl fand ich doof, weil sich das sicher in den Rohren festsetzt und ich Produkte von weither möglichst vermeiden möchte. Ich wollte aber auch kein Pulver, sondern eine Paste haben, mit sinnvollen Inhaltsstoffen. Hier ist nun mein Rezept…!

Ich würde allerdings mittlerweile dazu raten, Zahnpuder herzustellen, weil es sich wesentlich länger hält: ersetzt den Tee durch einen Teelöffel zermörserten, getrockneten Salbei, Kamille oder Pfefferminze und hebt das Puder im Salzstreuer auf.

Ihr braucht:

20 Gramm Weiße Lavaerde
1 Messerspitze Meersalz (oder mehr, wie ihr’s mögt)
50 Milliliter stark gebrühter Salbeitee (macht Zähne weiß – denkbar wäre auch eine Kombi aus Salbei, Fenchel, Zitronenmelisse und Pfefferminz oder so)
2 Calcium/Magnesium Kombitabletten, fein zermörsert (für die Extraportion Mineralstoffe, natürlicher Aufheller)
1/2 Teelöffel gemahlene Nelken (antibakteriell) und/oder 1/2 Teelöffel Zimt (antibakteriell)
Evtl. 1 Teelöffel Natron (bei stark verfärbten Zähnen)
Evtl. 1 Teelöffel Steviapulver zum Süßen
Evtl. einige Tropfen lebensmitteltaugliches Pfefferminzöl (kühlt das Zahnfleisch, verleiht Geschmack)
1 Töpfchen, mit Wasser abgekocht

Alle Zutaten im Töpfchen zu einer homogenen Paste verrühren. Mit einem kleinen Löffel o.Ä. eine erbsengroße Portion auf die Zahnbürste geben; so verhindert man, dass Keime in die Zahncreme gelangen und sie
hält länger. Im Kühlschrank gelagert verlängert sich auch nochmal die Lebensdauer.

20130621-113916.jpg