Dialog am 21.08.2017, Tag der Sonnenfinsternis: KörperKreisläufe

21.8.17 Sonnenfinsternis-Tag

M:
Vielleicht wurde mir heute der Schlüssel zur korrekten Mann/Menschheits-Werdung bewusst:

Heute in einer meiner hochverdichteten Schnell-Meditationen (anders geht bei mir schlecht, da sich wieder Gedanken einschieben) ging ich tief und im Erwarten der wichtigen Bilder schob sich mir ein Geschlechtsakt in tiefer spiritueller Verbindung mit meiner Liebsten (beide sitzen sich in-einander eng umschlungen gegenüber) herein. Nach kurzer Zeit bemerkte ich eine Strömung, die von Ihrer Vagina, hin durch meinen Unterleib und weiter in meinen Kopf ging und über die Stirnberührung wieder zu ihr.
Das wurde mir be-wusst.

Plötzlich die erhellende Frage: Ist das so richtig? Muss es nicht entgegengesetzt sein?

Ja!!!

Männliches Prinzip (emporstrebend) gibt göttliche Eingebung als Samen ins Weibliche,
diese bewahrt, verarbeitet und gibt schließlich als UrWissen (durch das 3. Auge) wieder an den Mann…

Ich versuchte, die Strömung zu stoppen und in die andere Richtung zu lenken. Das funktionierte nicht; klemmte irgendwie, als wäre es nicht möglich…

Ich ging raus, schrieb diese Zeilen…

Ist hier nicht eine der Grundverdrehungen der Menschheit zu finden?

Wird damit nicht die weibliche Sexualenergie (Aufnehmen, Bewahren) zweckentfremdet, um die Wurzel des wurzellosen Mannes zu nähren/bilden? Und gibt der Mann damit vielleicht seinen (Rationalen) Verstand in die Frau???!!!

Ja…! Das ist die Lösung!

Ich ging wider „rein“ und direkt mit dem Schließen der Augen erstrahlte mein Kopf in Licht (Sonneneinstrahlung hier im Raum, aber es gibt ja keine Zufälle!)

Ich nahm die Körperverbindung wieder auf, die Strömung war bereits richtig gestellt und funktionierte einwandfrei; normal.

Nochmal: Mann >Samen >Frau…, Frau >befruchtende Gedanken >Mann…
N.:

Bingo – 🙂

So in der Art sah ich vor zwei Wochen – damit dreht sich alles – (da wir alle alles sind) – gleichzeitig – die Lichter gehen jetzt überall dazu an – Freude – Freude – Freude …

In meinem Erleben gab es trotzdem wie mehr Kreisläufe – oder bessere viele – es ist ein gegenseitiges Nähren, Befruchten, Gebären, – ständig und unaufhörlich – es gibt einen Impuls, der den Beginn einleitet und ab dann geht es fließend – weil fractal – wenn man da genau hinschaut, fließen eben dann auch weitere Kreisläufe entgegensetzt oder nach innen oder außen – je nachdem wie sie liegen – die Stülpprozesse beginnen – das ist die Einleitung der Entstehungen der Dinge –

Der erste Impuls der Richtung ist entscheidend – der große Kreislauf – für uns körperliche Schöpfer –

(Meine Wahrnehmung dazu)

 

Dazu passend am 16.1.2018, Kosmisch-Irdische Partnerschaften

16. Januar 2018 ~ Neumond im Steinbock ~ Der Traum der Liebenden

https://k7848.wordpress.com/2018/01/16/16-januar-2018-neumond-im-steinbock-der-traum-der-liebenden/

 

 

In Liebe
Matree
für GoldenGlobeGeneration