Enrico Edinger: Ganzheitliche Medizin versus chemischer Reparaturbetrieb

Veröffentlicht am 08.12.2015

Ganzheitliche Medizin versus chemischer Reparaturbetrieb – Behandlungsmethoden & Behandlungsspektrum von Inakarb
(Teil 1)

Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

Ein großer Nachteil der Schulmedizin ist es, daß sie (sogar oftmals erfolgreich) Symptome bekämpft, dabei aber nicht die eigentlichen Ursachen für Krankheiten ausreichend berücksichtigt und so faktisch trotz „Heilung“ die Erkrankung verschlimmert. Daher macht eine ganzheitliche Therapie, die alle Aspekte, sowohl die physischen als auch die psychischen, deutlich mehr Sinn. Akute Symptome wie z. B. Schmerz sollten natürlich behandelt werden, keinesfalls aber mit dauerhafter Medikamentierung, so wie es heute oft üblich ist. Dies kann zu Abhängigkeiten ebenso wie zur Wirkungslosigkeit der Substanzen führen und füllt lediglich die Taschen der Pharmakonzerne. Nur die Bekämpfung der eigentlichen Ursachen einer Krankheit kann langfristig zu Heilung verhelfen.

Warum eine rein schulmedizinische Betrachtungsweise unzureichend ist, ergibt sich allein schon aus der Tatsache, daß wir als Wesen in mehreren Dimensionen existieren, in denen Biochemie, Biophysik, Bewußtsein und Karma eine wesentliche Rolle spielen, aber in der Schulmedizin überhaupt nicht berücksichtigt werden. Der Körper arbeitet also mit unendlich vielen, voneinander abhängigen und nicht im Einzelnen voraus berechenbaren Reaktionen.

Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger forscht seit vielen Jahren an ganzheitlichen Therapien. Insbesondere durch seine Arbeit und Forschung in der russischen Weltraummedizin kann er seine gewonnenen Erkenntnisse auf seine tägliche Arbeit mit Patienten übertragen.

So werden zum Beispiel zur gezielten Behandlung chronischer Krankheiten wissenschaftlich fundierte Verfahren der quantenphysikalischen Weltraummedizin eingesetzt. In seiner Praxis in Rolandseck bei Bonn nutzt Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger innovative Behandlungs- und Therapiesysteme wie:

AMSAT (erkennen von Über- und Unterregulation des Körpers)
Biophys (erlaubt in Sekundenschnelle die eigenen Korrekturfunktionen des Körpers zu aktivieren, zum Beispiel Fehlstellungen der Wirbelsäule zu korrigieren)
Bioscan (Analyse des Energiefeldes bei Menschen)
und viele andere wie SCIO oder Vitascanning/Nilisa

Mit Hilfe dieser therapeutischen Verfahren können nicht nur chronische Probleme erkannt und behandelt, sondern auch Alterungsprozesse aufgehalten und Verjüngung eingeleitet, wie auch Ressourcen für den Körper und im Körper wieder aufgefüllt und die körperliche Leistungsfähigkeit verbessert werden.

Im Gespräch (Teil 1) mit Michael Vogt erläutert Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger die Grundlagen dieser neuen Medizin und welche Behandlungs- und Therapiemethoden es gibt.

Websites:
www.inakarb.de
www.enki-institut.lv

Kontakt:
Enki Institut UG
Internationale Akademie für Regulationsmedizin und Bewußtseinsforschung
Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger
Bonner Straße 10
53424 Rolandseck
E-Mail: info@enki-institut.de
Tel: +49 (0) 2228 913 45-23
Tel: +49 (0)151 72732644

ENKI-Institut GmbH
Bonner Str. 10
53424 Rolandseck
E-Mail shop@enki-institut.de
Tel +49 (0)2228 913 45-17
Fax +49 (0)2228 913 45-10

Weitere Sendungen mit Prof. Dr. Dr. Enrico Edinger:

«Errungenschaften der russischen Weltraummedizin: Alterungsprozeß stoppen, Verjüngung, Früherkennung & Langzeitprophylaxe»

Alterung stoppen, Verjüngen, Langzeitprophylaxe & Ausleiten der Umweltgifte Dank Nahrungsergänzungsmittel, Informations- & Regulationsmedizin
http://quer-denken.tv/index.php/mfv-t…

Alterung stoppen, Verjüngen, Langzeitprophylaxe. Ausleiten der Umweltgifte Dank Nahrungsergänzungsmittel, Informations- & Regulationsmedizin, Teil 2
http://quer-denken.tv/index.php/mfv-t…

Alterung stoppen, Verjüngen, Langzeitprophylaxe. Ausleiten der Umweltgifte Dank Nahrungsergänzungsmittel, Informations- & Regulationsmedizin, Teil 1
http://quer-denken.tv/index.php/mfv-t…

Russische Weltraummedizin – revolutionäre Gesundheitstechnologie für jedermann
http://quer-denken.tv/index.php/mfv-t…

Vom Weltraum in die medizinische Praxis – die Revolution in der Medizin. (Teil 1 bis Teil 3)
http://quer-denken.tv/index.php/mfv-t…

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar