Createur der GoldenGlobeGeneration
Praktizierender des PHI und der GGG
Wissender des Ur-Bewusstseins,
Kundiger der Kräuter und der Ernährung
Gestalter naturidentischer Lebensfelder
Architekturpoet und Raumbildner

Mathreej ist (Mit)Schöpfer und Visionär der GoldenGlobeGeneration und der Project Harmony Intelligence (PHI). In lebenslangem SelbstStudium, dem Zweifeln, der BeObAchtung der Natur, der Menschen in ihren UmFeldern und dem Umgang mit vielerlei Lebewesen in naturähnlichen LebensRäumen entstand in ihm ein ganzheitliches GeFühl und Wissen um die ursprüngliche GesamtFunktion des Lebens innerhalb des unendlichen SchöpfungsRaumes. In der BeWusstheit des Ganzen als Einheit überwand er das Sammeln von FaktenWissen zugunsten der intuitiven Erfahrung, die sich zur Vision einer heilen MenschenGesellschaft in inniger VerBundenheit mit ihrer UmWelt formte. Neben seinem umfassenden Lernen und Erfahren in Handwerk und Gestaltung waren es vielfältige autodidaktische Studien der Natur und der Menschen, ihrer Psycho- und Soziologie, der  Philosophien, Religionen, kosmologischen Vorgänge und bewusste Wahrnehmungen, die seinen heutigen Stand  bildeten.

Seine Kompositionen sind Poesie. Sie erscheinen in umfassender Resonanz im SchöpfungsFluss. Feinste WahrNehmung offenbart ihre beStimmten Komponenten, Hingabe und Achtsamkeit wacht über ihre vollständige Erfüllung. (PHI…)
Gemeinsam mit Namoste und vielen MitWirkenden verwirklicht Mathreej die ganzheitliche Vision der LebensFelder.

Aphorismen: Eine Hand wäscht die andere…

Der GeschäftsAlltag moderner GeSellSchaften ver-wendet oft Floskeln, deren UrSprung in anderen ZusammenHängen zu finden ist: Eine Hand wäscht die Andere; die tat-säch-liche KoOperation und FürSorge. Die Hand als das körperliche WerkZeug der Handlung; das Wasser als InFormationsTräger. Reinigung und NeuInformierung zu-gleich. Das entSpricht ganz dem natürlichen Prinzip des gemein-schaft-lichen Gedeihens, welches ent-gegen der lange Zeit […]

Zitate: Spezialisierung

Die Spezialisierung führt uns dahin, dass wir immer Mehr über immer Weniger wissen (sollen). Bald werden wir vielleicht Alles über Nichts wissen. (frei nach Andreas Popp, Wissensmanufaktur)  

Zitate: Ein ehrgeiziger Mann

Ein ehrgeiziger Mann ist käuflich. Wer nichts will, hat keinen Preis. (Quelle unbekannt)