Createur der GoldenGlobeGeneration
Praktizierender des PHI und der GGG
Wissender des Ur-Bewusstseins,
Kundiger der Kräuter und der Ernährung
Gestalter naturidentischer Lebensfelder
Architekturpoet und Raumbildner

Matree ist (Mit)Schöpfer und Visionär der GoldenGlobeGeneration und der Project Harmony Intelligence (PHI). In lebenslangem SelbstStudium, dem Zweifeln, der BeObAchtung der Natur, der Menschen in ihren UmFeldern und dem Umgang mit vielerlei Lebewesen in naturähnlichen LebensRäumen entstand in ihm ein ganzheitliches GeFühl und Wissen um die ursprüngliche GesamtFunktion des Lebens innerhalb des unendlichen SchöpfungsRaumes. In der BeWusstheit des Ganzen als Einheit überwand er das Sammeln von FaktenWissen zugunsten der intuitiven Erfahrung, die sich zur Vision einer heilen MenschenGesellschaft in inniger VerBundenheit mit ihrer UmWelt formte. Neben seinem umfassenden Lernen und Erfahren in Handwerk und Gestaltung waren es vielfältige autodidaktische Studien der Natur und der Menschen, ihrer Psycho- und Soziologie, der  Philosophien, Religionen, kosmologischen Vorgänge und bewusste Wahrnehmungen, die seinen heutigen Stand  bildeten.

Seine Kompositionen sind Poesie. Sie erscheinen in umfassender Resonanz im SchöpfungsFluss. Feinste WahrNehmung offenbart ihre beStimmten Komponenten, Hingabe und Achtsamkeit wacht über ihre vollständige Erfüllung. (PHI…)
Gemeinsam mit Namoste und vielen MitWirkenden verwirklicht Matree die ganzheitliche Vision der LebensFelder.

Matree-Poem 7

… Sanft tanzt der Zauber den endlich letzten, wundervollen Tanz irren Selbstbetruges, getragen von unzähligen Händen, Blicken, Stimmen, die, in Dunkelheit sich tauchend, angstvoll Licht spüren und doch nicht atmen, nicht tief und nicht Fülle verheißend, schwer sich selbst schleppend zum nächsten hoffenden Gebet. Geborgenheit jetzt wie einen saugenden Sumpf verachtend und doch noch nicht […]

Dresden-Schönheit und Wohlstand

Fragen wir uns einmal, weshalb die Kunstschätze vergangener Epochen magisch-magnetisch solch touristische Pilgerströme hervorrufen? Der Natur entlehnte Formen, Proportionen, die Kunst der architektonischen Komposition und kunstvollen Ausschmückung in all ihren weithin tönenden Prachtgewändern… und Reichtum sind ursprünglich Normalität und erzeugen Sehnsucht nach diesen Wurzeln in uns! „Die Schöpfung“ produziert die als Schönheit empfundenen Formen und […]

Kokosnussöl: harmonisierend, antibakteriell, pilzhemmend… lecker.

Das Fett der Kokospalme hat, in unseren Körper aufgenommen, vielfältige positive Wirkungen. Besonders im Mundraum hilft es, an der Basis für Ordnung zu sorgen. Nun hat auch die Wissenschaft erkannt, dass dieses Öl weitreichende Heilungspotentiale birgt und vor allem prophylaktisch Schäden an Zähnen (Karies) und Zahnfleisch (Parodontitis/-ose) vermeiden hilft.