Wissende des spirituellen Lebens
Autorin

Esther Kochte

Was ich am liebsten tue?
ZAUBERN!

Ich erschaffe nichts.
Ich füge nichts hinzu.
Ich entferne nur, was stört.

Was stört den Zauber? Hirngespinste!

Die Illusion, irgendwas da draußen könnte schöner sein als das, was unmittelbar hier ist. Gedanken, die wir glauben. Geschichten, die wir uns erzählen. Bedeutungen und Bewertungen. All das verbirgt, was kostbar ist.

Zaubern ist die Kunst der Enthüllung. Ich enthülle, was jenseits meiner Vorstellung liegt.

Wenn ein Mensch aus sich heraus leuchtet, ist er sich des Zaubers in allem gewahr.

Pusteblumen

Aufgrund einer radikalen Selbstheilung entwickelte die Autorin und Bewusstseinstrainerin Esther Kochte ThetaFloating – ein tiefenwirksames Werkzeug zur Transformation und Klärung des Bewusstseins. Binnen gut fünf Jahren hat sie die Methode an Tausende Klienten und Seminarteilnehmer vermittelt und dabei fortwährend vereinfacht und akzentuiert.

Neben dem Leben selbst ist ihr bester Guru ein weißer Hengst, denn Pferde sind Meister des Augenblicks und der Berührbarkeit. Im Sommer erscheint ihr drittes Buch Das totale Leben – Hingabe an dein innerstes Selbst.

Neben telefonischen Einzelberatungen und ThetaFloating-Seminaren bietet sie auch Bewusstseinstrainings und Retreats auf ihrem idyllischen Pferdehof im Spreewald bei Berlin an.

Esther

Starke Lektionen in Gegenwärtigkeit lehrt mich mein Andalusierhengst Gitano, der damit nicht nur mein persönliches Bewusstsein bereichert, sondern mir auch intensive Einsichten und Inspirationen für mein Schreiben und meine Arbeit mit Menschen liefert. Das hochsensitive Wesen der Pferde, das so kraftvoll wie verletzbar ist, verkörpert die absolute Präsenz im Hier und Jetzt und zugleich eine tiefe Verwurzelung im Archetypischen.

Anja

Pferde sind unbestechlich und präzise in der Wahrnehmung ihrer Umwelt. Überlassen wir ihnen die Autorität als Seismographen der Wirklichkeit, schmelzen unsere Konzepte über uns nur so dahin. In ihrer Gegenwart kann sich nichts halten, was nicht unserer tiefsten Wahrheit entspricht.

Dieses Erleben hat meine Bewusstseinsarbeit noch einmal grundlegend revolutioniert. Allerhand esoterischer Unfug und so manche pseudomagische Anmaßung sind daraus verschwunden. Geblieben ist das ergebene Strömen mit dem, was gerade auf der Leinwand unserer Wahrnehmung erscheint. An Zauber und Poesie ist diese schlichte Art zu sein nicht zu überbieten. Und das Erstaunliche: Gerade in dieser Akzeptanz des Gegenwärtigen liegt das größte Potenzial der Verwandlung, Entwicklung und Heilung – unsere wahre Größe verwirklicht sich prompt.

water