Physikerin
Wissende der universellen Energieströme

Gabi Müller ist/war Physikerin und Heilpraktikerin, arbeitet als Programmiererin, und verbindet in ihrer Hobbyforschung alle drei Berufe, inbegriffen die Mathematik der Fraktale, die sie biologisch realisiert sieht. Dreh- und Angelpunkt sind verschachtelte Wirbel, die sich durch Rückkopplung im Goldenen Schnitt selbst optimieren und von Hierarchie-Ebene zu Hierarchie-Ebene wie Mutter und Kind gegenseitig „füttern“ und dadurch ewig leben können. Nichts, was dem widerspricht, vermag lange zu existieren. Bei ihren Erkenntnissen handelt es sich um Hypothesen mit Hinweisen auf direkte oder mögliche Nachweisbarkeit, zum Teil unter Verwendung vedischer Quellen…

Ihr Buch ist die Darstellung eines Wirbel-Weltbildes, welches spirituelle Erfahrungen logisch zu erklären versucht. Dabei werden die verschiedenen Feinstofflichkeiten unseres Welthintergrundes einbezogen: Der in der Physik bekannte Elektromagnetismus und die Gravitation sind Erscheinungen der uns nächsten liegenden, physischen Welt.

Buchempfehlung:

(Eine Bestellung per klick auf das Bild unterstützt die Arbeit der GoldenGlobeGeneration)

Die Einleitung zu diesem Buch gibt Aufschluss über Gabi Müllers Ent-Deckungenen und ihr Wirken:
http://www.viva-vortex.de/texte/t1/AeVivaVortexA0.pdf

Weitere Leseproben auf viva-vortex.de.

Interviews/ Videos sind in unten stehenden Beiträgen zu finden…

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Der Wirbel-Blick – Alles lebt! Teil 1 und 2 – Gabi Müller im Interview bei Götz Wittneben

Veröffentlicht am 09.06.2017 Götz Wittneben im Gespräch mit der Physikerin und Autorin Gabi Müller, die sich selbst „Ex-Physikerin“ nennt.