Wissender der natürlichen Ernährung
der Gesundheit
und des freiheitlichen Lebens

Die Rohkostfamilie Sundance

Natürlich Gesund Und FREI leben. Auswanderer-Familie Sundance zeigt wie es auch anders geht!

Wir sind die Rohkostfamilie mit 5 Kindern.
Wir sind eine Auswandere-Familie und leben ein ortsunabhängiges Leben und Reisen meistens durch die paradiesischen Tropengebiete dieser Welt.

Wir sind hier, um gesundheitsbegeisterten Menschen zu helfen der glücklichste und gesündeste Mensch zu werden, die sie kennen und ihre Träume zu leben!

Wir ernähren uns zum größten Teil von Früchten, Gemüse, Nüssen, Samen, Wurzeln – und natürlich Wildkräutern (meistens in Form von Säften).
Manchmal essen wir zu einem großen Salat auch braunen Reis, Quinoa, Buchweizennudeln oder Essener Brot.
Wir dünsten auch manchmal Gemüse, wie Blumenkohl, Brokkoli oder Karotten.
In Costa Rica, wo wir 2010-2012 gelebt haben, gab es manchmal frische Ziegenmilch von einer unserer Ziegen, jedoch mag das nur unser Ältester, der Benny.
Wir alle liiiieben junge Kokosnüsse und haben die letzten Jahre täglich so zwischen 20-40 als Familie mit 6 Mitgliedern getrunken! Yummy!

Wir leben ein ortsungebundenes Leben ohne festen Wohnsitz aber mit Stil.
Wir sind oft im Juni, Juli und August in Deutschland, um es zu genießen breite Bürgersteige ohne gefährliche Löcher zu haben und rote Ampeln zu sehen, bei denen tatsächlich alle stehenbleiben.
Wir erfreuen uns an dem reichhaltigen kulturellen Angebot, den Jugendfarmen, alten Schlössern, den Erlebnis – und Freibädern und den deutschen Beeren und Wildgrün.

Sobald es allerdings kühler wird, verschwinden wir immer in irgendein tropisches Land wie Costa Rica, Thailand, Bali, Australien, Hawaii oder die Bahamas.
Dieses freie ungebundene Leben, das sich immer nach der warmen Sonne ausrichtet, genießen wir nun schon seit vielen Jahren.
Da wir unsere Kinder homeschoolen, sind wir bildungstechnisch total frei.

Wir finanzieren unseren Lebensstil ausschließlich durch unsere Online businesses, durch die wir die Lehre der natürlichen Gesundheit in alle Ecken und Enden der Welt bringen. Wir helfen unseren Leute mit Büchern, Programmen und virtuellen online Kursen.

Wir sind auch YouTube Partner mit einigen Millionen Clicks, und werden daher auch von YouTube gezahlt Videos zu machen.
Wenn du herausfinden willst, wie DU auch deine Träume leben, kannst indem du deine Leidenschaft  mit anderen Menschen online teilst, dann besuche uns doch hier auf dieser Webseite wo wir dir lernen koennen wie das geht.

Wichtig ist es uns mit unserer Ernährung nicht dogmatisch zu sein und Raum zu lassen für Veränderung, Gefühle und Individualität für unsere Kinder, die alle ganz unterschiedliche Bedürfnisse haben.

Nein sagen wir nur zu:

-Weißem Zucker
-Gluten
-Fleisch und Fisch
-Drogen, Alkohol und Kaffee

Wir ernähren uns immer so weit es geht LOKAL und SAISONAL, also mit den Jahreszeiten, um im Einklang mit der Natur, ihren Energien und im wahrsten Sinne des Wortes “Früchten” zu sein!

Hier ist unsere Geschichte und wie wir überhaupt zur Rohkost kamen:

Hier ein kleines Video über uns und unseren Lebensstil

Als wir vor fast 9 Jahren mit unserem mittleren Sohn Jaro bei mindestens 10 verschiedenen Ärzten, aber auch Heilern und Naturheilpraktikern waren, und die Enddiagnose ‘Chronischer Asthmatiker’ hieß, haben wir uns gedacht:
SCHLUSS JETZT!

Die Ärzte meinten, dass wir mit dieser Krankheit einfach zu leben hätten.
Unser Jaro röchelte nachts so schlimm, dass wir wach lagen und Angst hatten, er würde ersticken.
Es war schrecklich!
Die schlimmste Zeit in unserem Familienleben!

Doch zum Glück hörten wir genau zu diesem Zeitpunkt von der Rohkostdiät.
Und weil wir so verzweifelt waren, haben wir quasi über Nacht mit dieser Ernährungform begonnen.
Die Erfolge waren unbeschreiblich!

Nach nicht einmal einer Woche waren sämtliche Symptome, unter denen unser Sohn so lange gelitten hatte und denen kein Arzt beikommen konnte, vollkommen geheilt.
Ach war das schön!
Hier aber nun auch unsere Erklärung, warum wir nicht mehr 100% Rohkost essen:

3 Sachen sind in unserer Erfahrung super wichtig, um ein rohköstliches und gesundes Leben zu führen:

1. Wildgrün-Säfte JEDEN Tag!

2. Natürliche Superfoods (Wildbeeren, Hanfsamen, Gojies,…)

3. Jeden Tag draußen sein in der Natur (besonders im Winter)!

Hier einige witzige Details über Katie, Ka und die Rohkostfamilie:
– Katie und Ka haben sich 1997 in Neuseeland kennengelernt. Seit dem sind sie ein Paar…
– Die Rohkostfamilie ist total verrückt nach Kokosnüssen. Sie trinken so um die 100 junge, große Kokosnüsse jede Woche!
– Sie sind auch total verrückt nach grünen Säften. Sie trinken zischen 4-6 Liter jeden Tag seit 8 Jahren!
– Ka ist leidenschaftlicher Surfer und liebt große Wellen (ach wenn immer noch nicht allzugut ist)
– All ihre businesse die 10.000de Menschen erreichen und ein sehr komfortables Einkommen erwirtschaften sind zusammengefasst in einem Laptop und einer kleinen Videokamera. 
-Die Rohkostfamilie ist eine Barfuß-Familie. Wenn sie den Winter auf einer einsamen Tropeninsel verbringen, haben sie oft über Monate keine Schuhe, ja nicht mal Flip-Flops an!

– See more at: http://dierohkostfamilie.com/uber-uns/#sthash.bofwG5Bq.dpuf

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien