Wissender der Gesellschaftspolitik,
Psychologe,
Nicht-Kampf-Künstler,
Autor,
Publizist

Das Nichtkampf-Prinzip ist eine ganzheitliche Methode, zerstörerische Aggressivität, Gewaltverhalten, Konflikte, Kämpfe und Kriege zu verhindern.
Das Nichtkampf-Prinzip ist ein neuer Weg zum Frieden mit sich selbst und daher zum Frieden mit den anderen – ein ganzheitlicher Friedensansatz.
Das Nichtkampf-Prinzip ist Heilung der Gewalt und Heilung der Kampfgesellschaft – also Heilung aller Zivilisationskrankheiten der Seele.

Das Nichtkampf-Prinzip fördert den Ichsouveränen Menschen und Kooperativität in allen Bereichen des Lebens.

Warum schweigen die Lämmer noch immer? – Rüdiger Lenz bei SteinZeit

Weiterlesen

‚Das Nichtkampfprinzip‘

Ehemaliger Kampfkünstler, jetztiger Gewalttherapeut und Buchautor (Die Fratze der Gewalt) Rüdiger Lenz bei Ken Jebsen, Ken FM

Rüdiger Lenz erläutert tiefgründig die Wirkweisen der in unserer Gesellschaft grundlegend anerzogenen Gewalt- und Kampfprinzipien des Wettbewerbes im Machtdreieck (Täter-Opfer-Retter) als konfliktträchtiger Gegensatz zum natürlichen Evolutionsprinzip (Kooperation.und symbiotische Vielfalt).

Siehe auch weitere seiner VideoVortäge:

https://www.youtube.com/watch?v=nGif_1lPT3k
https://www.youtube.com/watch?v=mzSIOHpxscI