Ernährung

Beiträge

Der HausHalt… Erfreuliche NebenWirkungen der Bio-Vegan-Roh-Naturköstlichen Ernährung,

zu der wir vor etwa einem Jahr in kürzester Umstellung übergegangen waren. Über die körperlichen Veränderungen berichte ich an anderer Stelle. Hier geht es mir darum, die Auswirkungen auf das Umfeld, das, wie wir wissen, nicht klar vom eigenen Körper zu trennen ist, zu beschreiben.

Ihr Lieben,

der Körper hatte sich als träge und an alte Muster anhaftend erwiesen gehabt. Auch ein Jahr nach der ErNährungsUmStellung waren die Veränderungen, die wir EntGiftungsErScheinungen nennen, längst nicht abgeklungenen. Aus der Natur kennen wir, dass ein balanciertes System bei Einwirkung einige Zeit braucht, bis sich ein neues GleichGewicht auf der GrundLage neuer Komponenten eingependelt hat. Im Organismus freiwerdende Stellen werden dabei sofort besiedelt, die Löcher im Netz gestopft. Weiterlesen

Peter-Hansen Volkmann: Orthomolekulare Medizin, Kinderwunsch, Nahrungsergänzung

Frauenheilkunde: Orthomolekulare Medizin und Ernährung Prof.Dr.Ingrid Gerhard, Uni Heidelberg

Matree zu Weihnachten 2014

Ihr Lieben,

vergangenes Frühjahr hatte ich den Garten umgebaut. Jetzt gibt es Beerensträucher, viele Tomaten und Kohlsorten und vor allem etliche Kräuter spendeten uns über das Jahr täglich frisches Grün. Selbst jetzt im Winter findet sich noch genug für den schnellen Zugriff: Vogelmiere, Löwenzahn, Brennessel, Nelkenwurz, Weidenröschen, Wegerich, Gras und Klee, Echinacea, Schafgarbe, die Blätter der Obststräucher, im Frühjahr wieder die der Bäume… und die geliebeten Malven und den Portulak, Spinat und einige Kressearten. Weiterlesen

Joachim Mutter, Dr.

Dr. Joachim Mutter – Amalgam, Supergifte & Nano-Technologie (AZK – 27.06.09)

siehe auch: http://www.goldenglobegeneration.com/portfolio-item/2532/

 

Portfolio Einträge