Beiträge

Die 4 Neuen Gesetze der Globalisierung

gepinnt von:
http://www.lichtland.org/lul/docs/Die_4_GlobalisierungsGesetze.pdf

Die 4 Neuen Gesetze der Globalisierung  nach Thomas P. M. Barnett

1. Das Dogma der Globalisierung ist die Privatisierung aller realen Werte. Das Wort “Privatisierung”  kommt von “privare” – und das heißt “berauben”. ALLES wird privatisiert, internationalisiert und profitorientiert vermarktet. ALLES ist Ware; ALLES hat einen Preis; ALLES kann gekauft und verkauft werden!

2. Arbeitnehmer sind lediglich “Kostenfaktoren” und jederzeit austauschbare “Humanressourcen”. Die Kontrolle aller natürlichen Ressourcen, der Energieversorgung, der Trinkwasserversorgung, der Weltwährung sowie genmanipulierte Nahrung sind eine unabdingbare Voraussetzung für die Herrschaft nirgendwo beheimateter weltweiter Kartelle.

3. Keine Regierung darf den “freien Kapitalverkehr” und den Rückfluss von Profiten behindern. Die Länder müssen in gegenseitige Abhängigkeit gebracht werden, so dass sie alleine nicht mehr existieren können.

4. Staaten, die sich dagegen stellen, sind “Schurkenstaaten”. Gegner dieser Globalisierung müssen vernichtet werden, so fordert es jedenfalls der Globalisierungsideologe Thomas Barnett: “We shall kill them!”

Weiterlesen

Das Geheimnis der Dollarnote – Axel Klitzke

Über die Dollar Note ist schon so viel geschrieben worden, vor allem durch Auffassungen der Verschwörungstheorie. Weiterlesen

Portfolio Einträge